zum Hauptinhalt
„Züge, Züge, Züge“, stöhnt eine Flüchtende aus der Ukraine, als sie wieder einen besteigen soll.
© Marzena Skubatz für den Tagesspiegel
Tagesspiegel Plus

Drehkreuz der Flucht: Zwischenstation Sehnsucht am Berliner Hauptbahnhof

Tausende Ukrainer treffen jeden Tag in Berlin ein. Nebenbei geht der normale Reiseverkehr weiter. Momentaufnahmen aus einem Ausnahmezustand.

Von Kai Müller

Bei jedem Zug, der einfährt, zuckt er zusammen. „Das Geräusch dieser Züge“, sagt er, „erinnert mich an die Raketen.“ Sergej K. ist Musiker, in jüngeren Jahren Dirigent eines Staatsorchesters gewesen. Töne bleiben ihm präsent, als wohnten sie in ihm. Dass jetzt auch der Klang von Raketen ein Teil davon  ist, quittiert der 69-jährige Herr mit einem verlegenen Lächeln.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden