zum Hauptinhalt
Ampel.
© Peter Kneffel/dpa
Tagesspiegel Plus

Fußgängerfrust über Berlins Ampeln: „Schaltet endlich schneller auf Grün“

Kein Auto, so weit man gucken kann. Trotzdem steht die Ampel auf Rot. Die Hauptstadt muss mehr für ihre Fußgänger tun.

Eine Glosse von Moritz Honert

Kein Auto. Keine Tram. So weit das Auge reicht. Und es reicht weit, bis fast runter zum Alex. Trotzdem steht die Fußgängerampel an der Greifswalder Straße Höhe Immanuelkirchstraße auf Rot. Und das seit einer halben Minute. Mehrfaches Drücken des Knopfes brachte gar nix. Würde kein Kind neben mir warten, ich wäre längst rübergelaufen. Absoluter Schwachsinn, hier zu stehen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden