zum Hauptinhalt
© Daniela Haug

Nachhaltig Fisch genießen : „Warum nicht alles essen, was nervt?!“

Michael Wickert ist Experte für Fischwirtschaft, Angeln und Räuchern. Ein Gespräch über Lachse in Megafarmen, Forellen aus Brandenburg und warum wir mehr Schwarzmundgrundeln essen sollten.

Von Kai Röger

Er verbrachte seine Kindheit am Bodensee, entdeckte dort seine Leidenschaft fürs Angeln und Räuchern. Dann ging Michael Wickert nach Berlin, studierte Fischereiwissenschaften an der Humboldt-Uni, sammelte Praxis in Züchtereien in der Normandie, zurück in Berlin leistete er als „Fischmann Micha“ Pionierarbeit mit dem „Glut & Späne“-Stand in der Markthalle Neun und später in der Uckermark. Jetzt zieht es ihn wieder zurück in die alte Heimat, dem Lebenszyklus eines Lachses nicht ganz unähnlich. Gerade erschienen ist sein erstes Buches „Das Fischräucherbuch“, in dem er nicht nur Räuchertricks und Rezepte versammelt, sondern eine umfassende Sicht auf Fisch, Handwerk und Nachhaltigkeit gibt.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden