zum Hauptinhalt
© Katharina Bohm
Tagesspiegel Plus

Ostermenü, Teil 3: Eine Lammschulter im Karree

Manuel Bunke setzt in seinem Restaurant „Wilde Klosterküche“ in Neuzelle auf beste Regionalprodukte. Seinen Festtagsbraten macht er gleich zweimal warm.

Von Felix Denk

Lust auf Abenteuer hatte Manuel Bunke schon immer. Sonst wäre er nicht einer der ersten gewesen, die damals abgehauen sind aus Guben, ganz im Osten der Niederlausitz, direkt an der polnischen Grenze. 15 war er da. „Damals gab es nur Nazi oder Punker. Ich musste weg“, sagt Bunke und verschränkt seine tätowierten Arme am Tresen der „Wilden Klosterküche“.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden