zum Hauptinhalt

© Kitty Kleist-Heinrich

Zu neuen Ufern : Eine Genießertour rund um den Scharmützelsee

Berlins kulinarisch spannendster Nachbar ist der Kreis Oder-Spree. In und um Bad Saarow kommen Foodies auf ihre Kosten – dank frischer Konzepte und eines engagierten Investors

Von Bernd Matthies

Im Februar entließ Frederik Buhrke 408 000 Glasaale in die Freiheit der Groß-Schauener Seen – ein irres Gewimmel. Ihre Chancen auf ein gutes Leben stehen nicht schlecht, denn diese Wasserlandschaft ist ein Projekt der Heinz-Sielmann-Stiftung, vielfach geschützt und gehegt. Einige Aale allerdings werden irgendwann in den Reusen der Fischerei Köllnitz landen, für die der Aquakulturspezialist Buhrke arbeitet.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden