zum Hauptinhalt
„Haste Paypal?“ Immer mehr Tinder-Schwindler ziehen Partnersuchende ab.
© Gestaltung: TSP
Tagesspiegel Plus

„Haste Paypal?“: Hier sprechen die Opfer der Tinder-Schwindler

Täter gehen raffinierte Wege, um beim Online-Dating erst Vertrauen zu wecken – und ihre Chatpartner dann abzuzocken. „Romance Scam“ nennt die Polizei diesen Straftatbestand.

Von Maria Kotsev

Daniel ist 42, Widder, Fitness-Freak. So steht es zumindest in seinem Profil auf der Dating-App Tinder. „Ich suche eine Freundschaft, die zur Liebe führen könnte“, hat er dazu geschrieben. Er gefällt Elena. Die Trennung von dem Vater ihrer Kinder ist gut zwei Jahre her, die Berlinerin hat sich auf Tinder angemeldet, weil Freundinnen ihr dazu geraten haben. Elena war skeptisch, nutzte erst mal einen falschen Namen und kein Bild. Doch Daniel und Elena sind ein Match.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden