zum Hauptinhalt

Bearbeitet: | Erschienen:

© Kai-Uwe Heinrich

„Ich fühlte mich wie im Krieg“ : Anja Caspary hatte Krebs, dann starb ihr Mann

Radio-eins-Musikchefin Anja Caspary über ihr Leben mit zwei Diagnosen, tiefe Trauer und Tränen in der Öffentlichkeit.

Von
  • Maris Hubschmid
  • Esther Kogelboom

Bearbeitet: | Erschienen:

Ein heißer Spätsommertag in der Remise des Ullstein-Verlags an der Friedrichstraße. Anja Caspary ist mit ihrem Motorrad zum Interview gekommen. Der langjährige Tagesspiegel-Fotograf Kai-Uwe Heinrich und Caspary kennen sich gut: Er war es, der ihr einst ihren späteren Mann Hagen Liebing vorstellte. Jetzt erscheint ihr Buch „In meinem Herzen steckt ein Speer. Das Jahr, das alles veränderte“.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden