zum Hauptinhalt
Ricardo Lange, 41, Intensivpfleger aus Berlin.
© Nassim Rad / Tagesspiegel
Tagesspiegel Plus

Intensivpfleger Ricardo Lange im Interview: „Superkeime sind unser Endgegner“

Deutschlands bekanntester Pfleger über die Nachwirkungen der Corona-Wellen, die neue verdeckte Gefahr in den Kliniken – und seine eigene Zukunft als Pflegekraft.

Von Robert Ide

Ricardo Lange, nach Ihrem Buch zur Arbeit eines Intensivpflegers ist es etwas ruhiger geworden um Sie. Wie geht es Ihnen inzwischen?
Ich war froh über die Möglichkeit, offen Dinge zu benennen, die in der Pflege schieflaufen. Aber es ist mehr als frustrierend, dass sich nach zweieinhalb Jahren Pandemie nichts geändert hat. Die Kliniken haben immer noch zu wenig Personal. In Nordrhein-Westfalen streiken deshalb gerade die Unikliniken – kriegt das irgendjemand mit?

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden