zum Hauptinhalt
© Clayton Cooper
Tagesspiegel Plus

Kiefer Sutherland im Interview: „Mir fehlen die Tage, als meine Kinder jung waren“

Ein alkoholfreier Januar ist nichts für ihn. Der Musiker und Schauspieler über seine Präsidentenrollen, Kulturkämpfe in Hollywood und das Leben als Großvater.

Herr Sutherland, im Titeltrack Ihres neuen Albums besingen Sie die „Bloor Street“ in Toronto, wo Sie Ihre Jugend verbrachten. Wenn Sie da heute langlaufen, erkennen Sie die Straße noch wieder oder sind auch dort die kleinen Geschäfte von damals Biosupermärkten und Starbucks-Filialen gewichen?
An der Ecke Bloor und Yonge gab es einen Sandwich-Shop namens Mr. Sub und einen Hamburgerladen, der Harvey’s hieß. Die sind beide weg. Leider. Aber der Laden, in dem ich meinen ersten Job hatte, der steht noch.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden