zum Hauptinhalt

© Felix Möller

Jetzt rede ich - Lara Keilbart ist trans Frau : „Ich verstehe ja, dass es für manche Leute nicht einfach ist, mich richtig anzusprechen“

Wer „anders“ ist, wird anders behandelt. Was das heißt, kann nur verstehen, wer es selbst erlebt. Heute: Leben als trans Frau. 

Von Lara Keilbart

Wenn jemand sagt: „Geh mal zu dem jungen Mann“, dann verletzt mich das. Damit wird mir meine Identität abgesprochen. Ich arbeite Teilzeit in einem Buchladen, da höre ich solche Sätze manchmal.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden