zum Hauptinhalt
© Jochen Tack/Imago

Klimakampf im Sauerland  : Warum Bürger sich gegen Windkraft wehren

Heinrich-Wilhelm Tölle will Windräder bauen, wo einst Fichten standen. Bekämpft man so den Klimawandel? Menschen vor Ort wehren sich. Sie haben das Gefühl: Was Berlin entscheidet, muss das Land ausbaden.

Von Matthias Jauch

Annalena Baerbock hat ein Problem und Hubert Struchholz ist ein Teil davon. Er ist es schon sehr lange und er ist hartnäckig. Sogar Friedrich Merz konnte er einst für sich gewinnen. Struchholz leistet Widerstand. Von seinem Garten mit den akkurat gestutzten Hecken und den gepflegten Beeten könnte er sie wohl sehen, „die Stelzen“. So nennt er sie. Nun sitzt er im Anbau seines Hauses, im holzvertäfelten Raum mit Tresen und zwei Zapfhähnen, und blättert in Belegen für deren Aus, in Papieren, die eine grüne Idee bremsen können.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden