zum Hauptinhalt
Diese Zweijährige übt sich als Handwerkerin.
© Getty Images
Tagesspiegel Plus

Keine Rollenklischees im Kinderzimmer: Spanien verbietet Spielsachen nur für Jungen oder Mädchen

Spaniens Regierung gehört zu Europas Vorreitern in der Gleichstellungspolitik: Jetzt hat sie sexistischem Spielzeug den Kampf angesagt.

Puppen und rosafarbene Spielsachen vorzugsweise für Mädchen, Autos und Action-Spielzeug in blauer Farbe vor allem für Jungen – damit soll in Spanien Schluss sein.

Die Regierung in Madrid, in der 14 Frauen und neun Männer sitzen und die zu Europas Vorreitern in der Gleichstellungspolitik zählt, geht gegen geschlechtsspezifisches Spielzeug vor. Werbung, die sich nur an Mädchen oder nur an Jungen wendet, ist künftig in Spanien verboten.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden