zum Hauptinhalt
© picture-alliance/dpa

60 Jahre bemannte Raumfahrt : DDR-Kosmonaut Sigmund Jähn - „Eigentlich bin ich ein Waldmensch“

1978 war er der erste Deutsche im All, bis zuletzt kam Fanpost. Kurz vor seinem Tod sprach Jähn im Interview über Ufos und 16 Sonnenaufgänge am Tag.

Von
  • Jan Oberländer
  • Björn Rosen

Herr Jähn, waren Sie ein wenig neidisch, als Alexander Gerst zur Internationalen Raumstation aufbrach?
Nein, ich bin doch Realist, und für so einen Flug komme ich natürlich nicht mehr infrage. Aber ich war in Baikonur dabei, wie schon bei Gersts erstem Start. Ich kann Ihnen Bilder auf meinem Telefon zeigen, gucken Sie mal hier.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden