zum Hauptinhalt
Eine Frau im 2000er-Look.
© Getty Images
Tagesspiegel Plus

Lipliner, Acrylnägel, Ed-Hardy-Shirts: Hilfe, die Nullerjahre sind zurück!

Der Style der 2000er Jahre erlebt gerade durch die Generation Z ein Revival. Kommt mit ihm auch der Sexismus von damals zurück? Eine Analyse.

Als das dritte Jahrtausend anbricht, ist das Model Stefanie Giesinger vier Jahre alt. Vielleicht trägt sie an jenem legendären Silvesterabend eine Plastikbrille in 2000er-Form und schaut das „Tigerenten-Club“-Spezial. Vielleicht muss sie auch einfach früh ins Bett. Jedenfalls ist sie noch zu jung, um mitzubekommen, wie auf den Tanzflächen weltweit Tausende dem neuen Millennium entgegenfeiern. Wie sie im Takt der Technomusik die Zukunft begrüßen und ihre gegelten Igelfrisuren in den Bass halten.

Mittlerweile ist Giesinger etwa so alt wie die Menschen damals in den Clubs: 25. Sie hat über vier Millionen Follower auf Instagram, modelt für Hugo Boss und Louis Vuitton. Sie zeigt sich in den neuesten Kollektionen, ist Trendsetterin. Und: hat den Style der Nullerjahre wiederentdeckt. Auf ihren Fotos trägt sie strasssteinbesetzte Mesh-Oberteile von Juicy Couture oder Low-Waist-Trainingshosen, bei denen der Tanga rausschaut.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen von unseren Redakteuren ausgewählten, externen Inhalt, der den Artikel für Sie mit zusätzlichen Informationen anreichert. Sie können sich hier den externen Inhalt mit einem Klick anzeigen lassen oder wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir der externe Inhalt angezeigt wird. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhalten Sie in den Datenschutz-Einstellungen. Diese finden Sie ganz unten auf unserer Seite im Footer, sodass Sie Ihre Einstellungen jederzeit verwalten oder widerrufen können.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden