zum Hauptinhalt
© picture alliance/dpa
Tagesspiegel Plus

Mangelhafte Aufarbeitung des NSU-Komplexes: Das steht in der geheimen Verfassungsschutz-Akte

Eigentlich sollte die Akte des hessischen Verfassungsschutzes bis ins Jahr 2134 geheim bleiben. Hier verrät der Journalist Martín Steinhagen, was drinsteht.

Von Sebastian Leber

Hat der hessische Verfassungsschutz beim NSU-Komplex geschlampt? Hätten die Terroristen gestoppt und Morde verhindert werden können? Die 300 Seiten dicke Akte, die genau diese Frage beleuchtet, sollte nach dem Willen des Geheimdienstes für die nächsten 120 Jahre geheim bleiben. Inzwischen wurde die Frist auf 30 Jahre verkürzt. Dem Journalisten Martín Steinhagen sind die Unterlagen zugespielt worden. Und er ist bereit, Auskunft über den Inhalt zu geben.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden