zum Hauptinhalt
Loschwitzer Aktivistin. Die umstrittene Dresdner Buchhändlerin und Stadträtin Susanne Dagen ist mit Monika Maron befreundet.
© Sven Ellger/Imago
Tagesspiegel Plus

Maron-Verlegerin Susanne Dagen: „Da isse, die Böse“

Monika Maron will alles gesagt haben, Susanne Dagen bleibt vage. Eine Annäherung an zwei Rechte, die nicht reden.

Es ist November“, sagt der Moderator. Die Worte stammen aus Monika Marons Roman „Artur Lanz“, die Schriftstellerin hat am Mittag des 1.11. eineinhalb Stunden lang aus dem Buch vorgelesen – ihre vorerst letzten öffentlichen Worte. Der Satz, an die 38 Lesungsgäste in Frankfurt am Main zum Abschied angesichts des Corona-Lockdowns gerichtet, soll aufmunternd klingen. Er klingt mutlos.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden