zum Hauptinhalt
© Joyn/Anatol Kotte
Tagesspiegel Plus

Christian Ulmen im Interview: „Ich schäme mich oft“

Was Christian Ulmen wirklich peinlich ist, wieso seine Serie „Jerks“ läuternde Wirkung haben kann und er keine Lust mehr auf den „Tatort“ hat.

Von Markus Ehrenberg

Herr Ulmen, was ist Ihnen peinlich?
Viel. Ich schäme mich oft. Zuletzt heute Morgen. Ich war frisch geduscht zu einem Interview erschienen. Leider beginne ich immer 20 Minuten nach dem Duschen zu schwitzen. Ich hatte Angst, die Reporterin könnte denken, dass ich ihretwegen schwitze. Und neulich habe ich vergessen, Trinkgeld zu geben. Das ging mir ebenfalls lange nach.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden