zum Hauptinhalt
© Matt Holyoak
Tagesspiegel Plus

Von Hobbyköchen verehrt, von Drag Queens parodiert: Nigella Lawson zelebriert Essen für die Seele

Sie liebt Sardellen, kocht gern mit Sahne und geht keinem „guilty pleasure“ aus dem Weg. Auch das neue Werk von Englands berühmtester Kochbuchautorin steckt voller Überraschungen.

Nigella – wo ist Nigella? Auf dem Cover kein Foto von ihr, auch im Inneren des Buches nicht, erst auf der Rückseite taucht sie auf, im lockeren Rippenpulli statt im üblichen, hauteng anliegenden Top, der ihre üppige Oberweite so gut zur Geltung bringt. Doch wer anfängt zu lesen, stellt schnell fest: Natürlich ist auch in ihrem neuen Kochbuch „Kochen, essen, leben“ jede Menge Lawson drin: Überschwänglich, sinnlich, emotional – und pragmatisch. Ja, vielleicht ist sie sogar noch mehr bei sich selbst als je zuvor. Die Pandemie hat die Kochbuchautorin nach Hause gebracht.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden