zum Hauptinhalt
© Madlen Krippendorf

Mit dem Rad zu vergessenen Orten : Aufgesattelt zu Ruinen

Verlassene Atomwaffenlager, Gutshöfe, Lungenheilanstalten: die wechselhafte Historie der Uckermark entdeckt man am besten mit dem Fahrrad.

Von Daniela Pensold

Der Plan lautet: Wir wollen an diesem Wochenende wieder raus – ins Umland, wie wir Berliner sagen. Wir, zwei Freunde und ich, sehnen uns nach Weite, nach Orten ohne Licht-und Luftverschmutzung, ohne Lärm und ohne Menschen. Doch es ist nicht nur die Sehnsucht, die uns antreibt. Es ist auch Entdeckungseifer, der uns gepackt hat. Es sind die Geschichten hinter der Geschichte, die uns reizen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden