zum Hauptinhalt
Hartnäckig. Die Fortschritte bei der DNA-Analyse brachten Mordkommissar Henry Kolodziej auf die richtige Spur.
© Gestaltung: Tagesspiegel/ Katrin Schuber, Foto: Tagesspiegel/Stefan Weger
Tagesspiegel Plus

Interview mit einem Berliner Mordermittler: „Ich war wie so’n kleiner Terrier“

Er jagte 13 Jahre lang einen Mörder: Kommissar Henry Kolodziej über den Fall seines Lebens, seinen größten Triumph und ein ganz bitteres Ende.

Ein Mord in Berlin-Schöneberg, keine Zeugen, kaum Spuren. Henry Kolodziej ahnt da noch nicht, dass ihn sein erster eigener Fall sein restliches Berufsleben lang begleiten wird. In der fünften Folge des Tagessiegel-Podcasts „Tatort Berlin“ (siehe Kasten unten) erzählt der Kriminalhauptkommissar, wie er 13 Jahre lang den Mörder eines 80-jährigen Berlintouristen jagte. Warum er den Fall seines Lebens mit seinem größten Triumph verbindet. Und sich das Urteil für ihn wie eine Niederlage anfühlte.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden