zum Hauptinhalt
Knut Soppa und sein Partner Jürgen Demandt im Garten der Liebermann-Villa.
© privat
Tagesspiegel Plus

Ohne Knut: Wie Jürgen das gemeinsame Leben weiterlebt

Ein schwuler Pfarrer war in den 70ern lange noch nicht selbstverständlich. Für sie schon. Küssend oder Hände haltend sah man das Berliner Paar trotzdem nie in der Öffentlichkeit.

Von Helena Piontek

Zwei Tage bevor Knut stirbt, sitzt Jürgen wie seit Wochen an seinem Bett. Er pflegt ihn zu Hause, wäscht ihn, füttert ihn. Jürgen achtet darauf, dass Knut auch im Krankenbett immer ordentlich aussieht. Jeden Tag ein frisches Oberhemd, jeden Tag saubere Bettwäsche. Jürgen sitzt an der Bettkante und blickt Knut an. Die Liebe seines Lebens, in der jetzt nur noch ein Hauch von Leben steckt. Da nimmt Knut Jürgens Hand, legt sie sich aufs Herz – und seine Eigene darüber.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden