zum Hauptinhalt
© picture alliance/dpa/Star Tribune/AP
Tagesspiegel Plus

Prozess um Tod von George Floyd: „...dann wird es richtig schlimm, nicht nur in Minnesota“

Endlich steht der Polizist, unter dessen Knie der Afroamerikaner George Floyd starb, vor Gericht. Auf den Straßen fordern Demonstranten eine harte Strafe – andere fürchten das Urteil.

Von Juliane Schäuble

An dem Morgen, als der Prozess endlich beginnt, sitzt Derek Chauvin fast allein im Gerichtssaal. Der ehemalige Polizist, dessen brutales Vorgehen gegen den Afroamerikaner George Floyd im vergangenen Mai die schwersten Ausschreitungen in den USA seit Jahrzehnten ausgelöst hatte, hat derzeit nicht viele, die ihn offen verteidigen. Im 18. Stock des Hennepin County Courthouse, des hohen Gerichtsgebäudes in Minneapolis, wartet Chauvin darauf, dass bald eine Jury aus Geschworenen ein Urteil gegen ihn fällen wird.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden