zum Hauptinhalt
© imago images
Tagesspiegel Plus

Psychologe über die Zustände in Berliner Ämtern: „Gewalt ist ein immer größeres Problem“

Übergriffe, Beleidigungen, hohe psychische Belastung. Sebastian Jakobi fordert einen besseren Arbeitsschutz für die Verwaltung – und mehr Prävention.

Von Lisa Rakowitsch

Wie geht es den Angestellten der öffentlichen Verwaltung in Berlin, Herr Jakobi?
Um positiv zu starten: Die Berufe in der öffentlichen Verwaltung sind gesellschaftlich unfassbar wichtig und ich glaube, dass das den meisten Menschen in der Berliner Verwaltung klar ist. Mit diesem übergeordneten Sinnempfinden geht eine persönliche Wertschätzung für den eigenen Beruf einher, die sich positiv auf den allgemeinen Gemütszustand auswirkt. Mit der gesellschaftlichen Wertschätzung sieht es leider anders aus.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden