zum Hauptinhalt
© GABA Labs
Tagesspiegel Plus

Rausch ohne Kater: Dieser Professor tüftelt an einem Alkohol-Ersatzstoff

Kann man ein Getränk herstellen, das die schönen Seiten des Alkohols kopiert – ohne Kopfweh und Leberschaden? Der Brite David Nutt will es bis 2025 hinbekommen.

Von Ferdinand Dyck

Vor 15 Jahren machte sich David Nutt daran, den Schwips neu zu erfinden: Seitdem arbeitet der heute 70-jährige Professor für Neuropsychopharmakologie – eine Mischung aus Drogen- und Hirnforschung – am Imperial College London an einem synthetischen Stoff namens “Alcarelle”, den man wie Spirituosen zu Cocktails und Longdrinks mixen kann, der aber ausschließlich die positiven Effekte von Alkohol imitiert. Im Interview erzählt er, wie sein Stoff den Kater abschaffen könnte, wann er gern ein Glas Wein trinkt und warum ihn die britische Regierung einst als Drogenberater feuerte.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden