zum Hauptinhalt
Salondampfer „Alexandra“ im Flensburger Hafen.
© Maximilian Probst
Tagesspiegel Plus

Auf den Spuren des Überseeschnaps: Flensburg, die alte Rum-Hauptstadt

Vor hundert Jahren gab es in Flensburg 30 Rumhäuser. Heute stellen noch zwei Familienbetriebe das hochprozentige Getränk her. Und ein Museum beleuchtet das koloniale Erbe.

Schmale Backsteinhäuser mit schiefen Fensterläden reihen sich nahtlos aneinander, Geschäfte, Galerien und Gaststätten, Wimpel sind über die Straße gespannt, Besucher stolpern in die verwinkelten Innenhöfe. Die Rote Straße, eine der ältesten in Flensburg, ist der Eingang zur Altstadt, früher parkten hier die Bauern aus der Umgebung ihre Fuhrwerke, wenn sie auf dem Südermarkt ihre Waren anboten.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden