zum Hauptinhalt
© Kai Röger
Tagesspiegel Plus

Restaurantkritik Julius: Kürbis mit Algenbutter, Seebarsch in Rauchfond

Berlins kleinstes Restaurant, das „Ernst“, hat einen Bruder bekommen: Das „Julius“ verbindet perfekte Produktqualität mit einer Prise Lässigkeit.

Von Kai Röger

Auf der Homepage heißt es, „Julius“ sei „der kleine Bruder“ des international beachteten Restaurants „Ernst“, das man mit seinen gerade mal acht Plätzen eigentlich kaum als „groß“ bezeichnen kann. Aber das ist die Idee, die Mastermind Dylan Watson-Brawn für das sehr schicke Eckrestaurant auf dem sehr unschicken Platz in Wedding gleich gegenüber dem großen Bruder vorgegeben hat: kompromisslose Fokussierung auf Saison und Produktqualität, japanische Ethik, Ästhetik und Kochtechniken in einem unverrückbaren Menükonzept, in dem Gemüse denselben Stellenwert hat wie Fisch und Fleisch. Nur, dass sich der kleine Bruder nahbarer geben soll, alltagstauglich und bezahlbar.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden