zum Hauptinhalt
Der Morgen bricht an in Barbados: Ab Dienstag wacht nicht mehr die Queen darüber.
© Visit Barbados
Tagesspiegel Plus

Rihanna, Rum und Zuckerrohr: Unterwegs in Barbados, der jüngsten Republik der Welt

Das karibische Land löst sich nach 400 Jahren von der britischen Monarchie. Ohne die Queen stellt sich die Insel ihrer kolonialen Vergangenheit.

| Update:

An einem schwül-heißen Morgen taucht Ronnie Carrington im Bezirk St. Joseph an der Ostküste von Barbados in ein Meer aus meterhohen Halmen ein – und damit zugleich in die Geschichte seiner Heimatinsel. Das Geräusch von splitterndem Holz ist zu hören. Dann erscheint seine hochgewachsene Gestalt wieder im wogenden Grün. Ein schelmisches Grinsen. Das ergraute, kurze Haar kontrastiert seine jungenhafte Erscheinung.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden