zum Hauptinhalt
Beim Dreh des Crowdfunding-Videos
© Joyn / INDI Film
Tagesspiegel Plus

Umstrittenes Projekt „12062020 Olympia“: Warum die Weltrettung in Berlin ausblieb

Vor einem Jahr wollten sie Politik gestalten – mit 90.000 Menschen im Olympiastadion. Es gab einen Shitstorm. Hier verrät das Team, ob es den Ärger wert war.

Von Sebastian Leber

Am härtesten traf sie der Vorwurf mit dem Nazi-Stadion, sagt Nancy Koch. Die Behauptung, man könne ein solches Projekt doch unmöglich an einem historisch belasteten Ort wie dem Berliner Olympiastadion verwirklichen. Oder schlimmer noch: Die Standortwahl belege, dass in ihrem Vorhaben faschistisches Gedankengut mitschwinge. „Das war der Kritikpunkt, den ich bis heute nicht absurder finden könnte“, sagt Nancy Koch.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden