zum Hauptinhalt
Ursula Strauss ist Österreichs beliebteste Schauspielerin.
© Rafaela Pröll
Tagesspiegel Plus

Ursula Strauss über ihre Traumatherapie : „Ich habe die Angst vorm Scheitern verloren“

Singen findet sie entblößender als Spielen. Schauspielerin Ursula Strauss über mangelnden Ehrgeiz, kindliche Albträume und einen Unfall, der alles veränderte.

Von Ulf Lippitz

Frau Strauss, Sie gehören zu den populärsten Schauspieler:innen Ihres Landes, haben bereits fünf Mal den österreichischen Film- und Fernsehpreis „Romy“ gewonnen, vor Kurzem auch den Preis der deutschen Filmkritik. Als Beobachter könnte man glauben, Sie haben Ihr Handwerk durchschaut.
Nein, als Schauspielerin bin ich auf der ständigen Suche nach der Nadel im Heuhaufen, nach dem perfekten Moment. Der entsteht, wenn alle Gewerke – Ton, Licht, Spiel, Technik – perfekt zusammenlaufen, die Kamera läuft, sich niemand verspricht und die Szene fliegt. Reines Glücksgefühl! Ich sehe mich als Gefäß für die Geschichten. Und glaube, dass die sich mich aussuchen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden