zum Hauptinhalt
© Lars Spannagel
Tagesspiegel Plus

Was ein Umzug in Berlin bedeuten kann : Werde ich ein anderer Mensch, nur weil ich woanders wohne?

Elf Kilometer Luftlinie – eine Weltreise. Unser Autor zieht vom Zentrum Berlins an den Stadtrand. Und fragt sich, wie ihn das verändern wird.

Wilmersdorf, Kreuzberg, Moabit – zwischendurch mal Kalifornien, Kopenhagen, New York und München – dann wieder Kreuzberg, zuletzt Charlottenburg. Ich bin 43 Jahre alt, ungefähr 40 davon habe ich in Berlin gelebt. In ein paar Wochen geht es ins Grüne, an den Rand meiner Heimatstadt. Ein neuer Lebensabschnitt, am Ende der Straße steht ein Haus am See.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden