zum Hauptinhalt
© Deike Diening
Tagesspiegel Plus

Was Menschen wirklich aus der Obdachlosigkeit hilft: Rolfs überraschender Weg zurück „ins System“

Viele Wohnungslose sind nach Jahren auf der Straße überfordert, fürchten Schulden und Bürokratie. Ein Berliner Projekt hat einen Weg gefunden, zu helfen.

Am allerbesten ist ein völlig verwaister Postkasten, in dem rein gar nichts landet. Der ganz und gar leer bleibt. Denn das bedeutet: keine Forderungen, keine Mahnungen, keine Versuchungen und keine Drohungen. Keine schlechten Nachrichten in Briefumschlägen, die man unbesehen wegschmeißen wird. Keine Post bedeutet: Friede. Niemand will etwas von einem.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden