zum Hauptinhalt

© Sven Darmer

Schuldgefühle, Zukunftsangst, Traumata : Wenn Corona-Patienten aus dem Koma aufwachen, sitzt diese Psychologin an ihrem Bett

Corona hinterlässt Spuren: Manche wollen nicht mehr sprechen, entfremden sich von ihren Familien, machen sich Vorwürfe. Laurence Erdur hilft Erkrankten und Angehörigen.

Von Fatima Abbas

Als er aus dem Koma erwachte, sah er Marsmännchen. Sah er alles verschwommen, grün-blaue Gestalten, die er nicht zuordnen konnte. Wo er war? Kein blasser Schimmer. Eine Frau saß an seinem Bett, hielt ein Telefon in der Hand. „Möchten Sie, dass ich Ihren Sohn anrufe?“ Er nickte. Und das war auch schon alles, was er zu diesem Zeitpunkt tun konnte.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden