zum Hauptinhalt
© picture alliance/dpa
Tagesspiegel Plus

Wie agiert Justizsenator Dirk Behrendt in der Krise?: Jede Grundrechteinschränkung geht über seinen Schreibtisch

Konflikte mit ihm eskalieren oft heftig. Berlins Justizsenator Dirk Behrendt setzt eigenwillige Prioritäten. Sind es in der Krise die richtigen?

Von Margarethe Gallersdörfer

Irgendwann, noch am Anfang des Spaziergangs durch den wintergrauen Park neben der Justizverwaltung in Schöneberg, bremst Dirk Behrendt ab, bleibt vor einem vertrockneten Aststück stehen, tritt erst mit der linken Schuhspitze darauf und dann mit der rechten. Das Holzstück zerbricht, knacks. Berlins grüner Senator für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung bespöttelt gerade den Koalitionspartner SPD, beklagt, dass die Sozialdemokraten offenbar nicht gemeinsam weiterregieren wollten.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden