zum Hauptinhalt
© Freepik/doidam10
Tagesspiegel Plus

Schulden, Depressionen, sexuelle Gegenleistungen: Wie die Pandemie Studenten in Existenznot trieb

Cottbus schmückt sich gerne mit hoch qualifizierten, internationalen Studierenden. Doch plötzlich sind hunderte von ihnen auf Essensgutscheine der Caritas angewiesen.

Irgendwann, wenn sie endlich die internationalen, mehrsprachigen Experten sein werden, zu denen sie hier in Cottbus an der Universität ausgebildet werden, die Ingenieurinnen, Klimawissenschaftler und Konservatorinnen, werden sie ihren Kindern aus ihrer aufregenden Studentenzeit erzählen: Wie sie einmal in einem der reichsten Industrieländer der Erde bald verhungert wären.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden