zum Hauptinhalt
© dpa / Annette Riedl

Die Sorge vor der Sorglosigkeit : So fühlt sich Inzidenz 0 für einen Intensivmediziner an

Die Zahlen sinken, die Lockerungen gehen voran. Ein Intensivmediziner rät zur Umsicht.

Von Simone Windhoff

Es könnte fast ein Sommer der Normalität werden: Biergärten haben geöffnet, die Menschen können an den Badesee, ins Restaurant und die Kinder schlurfen noch wenige Wochen morgens müde zur Schule. Sogar das Wetter spielt mit. Mit dem Sinken der Zahlen, die die Menschen seit mehr als einem Jahr sorgenvoll beobachtet haben, steigt die Hoffnung auf den Inzidenzwert Null.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden