zum Hauptinhalt
In Brandenburg kann man sich seinen Kleingarten noch aussuchen.
© Ottmar Winter PNN
Tagesspiegel Plus

In der Prignitz sind viele Parzellen verwaist: Brandenburger Kleingärtnern fehlt der Nachwuchs

Während die Interessenten in Berlin Schlange stehen, suchen Brandenburger Kleingartenvereine händeringend neue Pächter. Das Durchschnittsalter der Gärtner liegt bei 62 Jahren.

In der Pandemie sind und waren sie beliebte Rückzugsorte: die über 61.000 Kleingärten in Brandenburg, deren Pächter im Landesverband der Gartenfreunde zusammengeschlossen sind. „Die Kleingärtner konnten sich auf ihren Parzellen frei bewegen“, sagt Verbandsgeschäftsführer Fred Schenk. Und da Baumärkte in der Pandemie stets offen hatten, war es für die Kleingärtner auch kein Problem, die für den Anbau von Obst und Gemüse und das Züchten von Blumen nötigen Materialien zu beschaffen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden