zum Hauptinhalt
Blick vom Rathausturm auf die Altstadt von Lemberg.
© Ulf Mauder, picture-alliance/ dpa
Tagesspiegel Plus

„Wir können unsere Stadt nicht aufgeben“: In Lwiw werden die Theater jetzt zu Schutzbunkern

Die westukrainische Stadt Lwiw wird zum Zufluchtsort für Tausende. Auch viele Kulturschaffende retten sich dorthin. Berichte aus der Transitzone.

Die Stadt Lwiw im Westen der Ukraine war im 19. und frühen 20. Jahrhundert voll mit Geistesgrößen, Künstlern, Wissenschaftlern. Jetzt ist sie es wieder. Aus tragischem Grund. Die 700 000-Einwohner-Metropole, 70 Kilometer von der polnischen Grenze entfernt, mit polnischer, österreichischer, jüdischer Vergangenheit, ist in Zeiten des Krieges Zufluchtsort für Tausende Ukrainer, darunter viele Kulturschaffende.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden