zum Hauptinhalt
© picture alliance/dpa
Tagesspiegel Plus

Deutsche Unesco-Chefin: „Der Welterbe-Titel ist Fluch und Segen zugleich“

Das Welterbekomitee tagt bis Samstag. Ein Gespräch mit der Chefin der Deutschen Kommission über die Entscheidungsprozesse, Massentourismus und den Klimawandel.

Von Christiane Peitz

Die 44. Sitzung des Unesco-Welterbekomitees findet noch bis Samstag online statt. China hält derzeit die Präsidentschaft, deshalb wird die Tagung aus Fuzhou geleitet und auf whc.unesco.org übertragen. Auf der Erbeliste sind 1153 Stätten verzeichnet, 52 stehen auf der Liste der gefährdeten Stätten. Maria Böhmer war zuvor als Staatsministerin im Auswärtigen Amt u. a. für auswärtige Kultur- und Bildungspolitik zuständig.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden