zum Hauptinhalt
 Adriana Altaras möchte zu gern mal eine Ausländerbeauftragte spielen.
© imago images/Future Image
Tagesspiegel Plus

Gendergerechtigkeit im Film: Hey, lasst mich spielen!

Wieso gibt es in Deutschland so wenig Filmrollen für Frauen über 50? Und wie lässt sich das ändern? Ein Schauspielerinnen-Panel auf den Hofer Filmtagen.

„Erst war ich zu klein, dann war ich zu ausländisch, dann zu jüdisch und jetzt bin ich zu alt“, schimpft Adriana Altaras auf ihre erfrischende energische Art und schlägt einen „Tatort“-Streik vor. „Wenn die Kommissare ihre Dienste verweigern und der TV-Bildschirm schwarz bleib am Sonntagabend, ändert sich vielleicht mal was im öffentlich-rechtlichen Fernsehen.“

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden