zum Hauptinhalt
© Manuel Harlan
Tagesspiegel Plus

Harry Potter kommt auf die Bühne: In Hogwarts hat jeder Daddy Issues

Dreimal wurde es verschoben, jetzt feiert das Theaterstück „Harry Potter und das verwunschene Kind“ in Hamburg Premiere. Hat sich das Warten gelohnt?

Von Maria Kotsev

Harry Potter ist ein ganz schöner Spießer geworden. Der mutige Zauberlehrling, der stets das Böse bekämpfte, ist mittlerweile an die vierzig Jahre alt, Anzugträger und dreifacher Vater. Er sagt zu seinen Kindern Dinge wie „Hör auf deine Lehrer!“ – als hätte er das als Zauberschüler selbst beherzigt. Potter-Fans müssen sich erst an den erwachsenen Harry gewöhnen, zumal Schauspieler Markus Schöttl ihm auf der Bühne des Hamburger Mehr!-Theaters einen oberlehrerhaften Ton verleiht. Viel Zeit bleibt dafür nicht, denn die Inszenierung von „Harry Potter und das verwunschene Kind“ reißt einen schnell mit in einen Zeitstrudel, vor und zurück durch die Geschichte der Zauberwelt.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden