zum Hauptinhalt
Der Schriftsteller Christian Baron. Er wurde 1985 in Kaiserslautern geboren.
© Hans Scherhaufer/Ullstein Verlag
Tagesspiegel Plus

Kupferstecher und Klemmbrettdeppen: Christian Barons Prekariatsroman „Schön ist die Nacht“

Männer ihrer Klasse: Christian Baron erzählt die Geschichte seiner Großväter im Kaiserslautern der siebziger Jahre.

Ganz oben sitzt der junge Mann auf dem Schwarz-Weiß-Foto, das für das Cover dieses Romans ausgewählt wurde, und zwar in einem noch nicht fertigen Dachfirst eines Einfamilienhauses, mit Zimmermannsschlapphut auf dem Kopf und Hammer und Meißel in der Hand. Ob er einer der beiden Großväter von Christian Baron ist? Horst Baron? Oder Willy Wagner?

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden