zum Hauptinhalt
© imago/United Archives Internatíonal
Tagesspiegel Plus

Liebe und Sex in den Dreißigern: Flirts mit Stalin, queere Tanzbars und lesbische Vamps

Florian Illies erzählt in „Liebe in Zeiten des Hasses“ die Kulturgeschichte der dreißiger Jahre und ihrer Stars zwischen Totalitarismus und Partyexzessen.

Von Peter von Becker

Aus dem Weltall mit seinem Gewimmel von leuchtenden Körpern und verschlingender Dunkelheit lassen sich mit bloßem Auge immerhin Sternbilder lesen. Himmlische Konstellationen, die vielen Kulturen im Zauberland zwischen Hokuspokus und Wissenschaft bis heute als Symbole oder gar Wahrzeichen gelten.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden