zum Hauptinhalt
 Helmut Kohl und Familie.
© imago stock&people
Tagesspiegel Plus

Moralapostel statt Repräsentanten: Warum das Bürgerliche ein Auslaufmodell ist

In der Selbstdemontage der Union ist der Zerfall der letzten Reste von Bürgerlichkeit zu beobachten. Nun übernehmen die Märtyrer der „Nachhaltigkeit“ und „Eigenverantwortung“.

Ein Essay von Magnus Klaue

Als Armin Laschet Anfang Oktober nach dem Desaster bei der Bundestagswahl – die CDU erhielt mit 24,1 Prozent das schlechteste Ergebnis in ihrer Geschichte – nicht sofort mit demütigem Pathos seinen Rückzug von allen Ämtern ankündigte, sondern auf Zeit spielte und lavierte, behandelte die mediale Öffentlichkeit ihn wie einen dementen Opa, der sich trotz guten Zuredens der Einweisung ins Pflegeheim verweigert. Er habe „die wohl letzte Chance“ verspielt, „einen würdevollen Abgang zu finden“, urteilte die „Tagesschau“ und attestierte ihm, weil er an der Möglichkeit einer Koalition mit der FDP und den Grünen festhielt, „Realitätsverlust“.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden