zum Hauptinhalt
Saucool. Zwei Schweine in Menschenkleidung.
© Getty Images/Mirrorpix
Tagesspiegel Plus

Nach der Schweineherz-Transplantation: Wie sich das Verhältnis von Mensch und Tier verändert

Erstmals wurde einer Person erfolgreich ein Schweineherz eingepflanzt. Der Durchbruch schlägt ein neues Kapitel der Menschheitsgeschichte auf. Ein Essay.

Wieder könnte es eine Sternstunde sein, nachdem jetzt im US-amerikanischen Baltimore einem sonst unrettbar herzkranken Mann anstelle des eigenen Organs das Herz eines Schweins eingepflanzt wurde. Als vor etwas mehr als einem halben Jahrhundert der südafrikanische Arzt Christiaan Barnard in Kapstadt dem Patienten Louis Washkansky ein fremdes menschliches Herz in den Brustkorb operierte, war das schon eine Weltsensation. Die Herzverpflanzung galt medizinisch als erstmals geglückt.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden