zum Hauptinhalt
Haj Younis auf der Berlinale
© Privat
Tagesspiegel Plus

Plötzlich Arthouse-Schauspieler: Wie Mohamed Haj Younis auf dem roten Teppich landete

Haj Younis kam als unbegleiteter Geflüchteter nach Berlin. Da war er elf. Jetzt spielt er seine erste Filmrolle in „Gewalten“, der auf der Berlinale läuft.

Als Mohamed Haj Younis an sich herunterschaut, auf die weißen Airmax auf dem roten Teppich, kann er es kaum fassen. Er ist bei einer Filmpremiere, bei seiner Filmpremiere! Er schaut in die Kameras, die vor ihm ein Blitzlichtgewitter veranstalten, und denkt an seine Freunde. Wenn die ihn gerade sehen könnten. Als es dunkel wird im Saal, schickt er schnell ein Foto in die Gruppe: von sich, Mohamed Haj Younis, 17 Jahre, umringt von Filmteams, Schauspielern und Fotografen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden