zum Hauptinhalt
Jedermann und die Brandstifter. Autokraten und Diktatoren dieser Welt, wie sie auf dem Rosenmontagszug in Köln 2020 präsentiert wurden.
© picture alliance / Geisler-Fotopress
Tagesspiegel Plus

Russland ist nicht die größte Gefahr : Warum der Westen droht, sich selbst zu zerstören

Der Krieg in der Ukraine gilt als Entscheidungsschlacht zwischen Demokratie und Autoritarismus. Doch das Schicksal der liberalen Gesellschaften entscheidet sich im Inneren.

Ein Essay von Hannes Soltau

Die Vorsehung scheint schon im Namen angelegt zu sein. Die etymologische Deutung des Begriffs „Ukraine“ geht auf das altostslawische Wort „ukraina“ zurück und bedeutet „Grenzgebiet“ oder „Militärgrenze“. Damit bezeichneten die Menschen im Mittelalter die Region im Übergang zur Steppe, die die geografische Trennung zwischen der sesshaften Zivilisation und den „wilden“ Reiternomaden bildete. Heute zieht sich durch das Land wieder eine Demarkationslinie, diesmal zwischen Liberalismus und Autokratie, Humanität und Barbarei.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden