zum Hauptinhalt
© DEFA Stiftung/Waltraut Pathenheimer
Tagesspiegel Plus

Schauspielerin Jutta Hoffmann: „40 Jahre DDR wird man nicht los. Gott sei Dank“

Jutta Hoffmann spielte in Verbotsfilmen der Defa, später unter Peter Zadek. Jetzt wird sie 80. Ein Gespräch über ihre DDR-Jahre und den Neuanfang im Westen.

Von Lena Schneider

Jutta Hoffmann, wir sitzen im Park Sanssouci, Sie wohnen um die Ecke. Wenn Sie hier spazieren gehen, kommt Ihnen da nicht dauernd die „Junge Frau von 1914“ in die Quere, oder winkt zumindest rüber?
Nein, das kann ich nicht sagen. Nur wenn ich will. Aber meistens will ich nicht.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden