zum Hauptinhalt
© Jan Stürmann

Staatsterror und gehackte Leben : Mit der Pegasus-Software werden Bürger weltweit ausspioniert

Oscarpreisträgerin Laura Poitras enthüllte einst die Snowden-Story. Ihr neuer Film zeigt: Regierungen betreiben Handyüberwachung mit gefährlichen Cyberwaffen aus Israel.

Von Birgit Rieger

Es wird ganz still im sicher verschlüsselten Videokonferenz-Raum. Eine Weile spricht niemand. „Ich muss das erstmal verarbeiten“, sagt dann Filmemacherin Laura Poitras, die hier mit einer Projektleiterin des Londoner Recherchekollektivs Forensic Architecture und einem Programmierer telefoniert. Letzterer kennt sich mit der Funktionsweise der Schadsoftware Pegasus aus.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden