zum Hauptinhalt
© Foto: Stefan Klüter/Suhrkamp Verlag
Tagesspiegel Plus

Svenja Leibers Roman „Kazimira“: Frauen, Bernstein und das blutige Jahrhundert

Die sprachmächtige Erzählung von Svenja Leiber erzählt von fünf Frauengenerationen im ehemaligen Ostpreußen. Alles beginnt mit Urmutter Kazimira, einer wilden und heidnischen Kurin.

Von Gunda Bartels

| Update:

Bernstein, das ist fossiles Harz, Millionen Jahre alt. Geschliffen wird daraus ein Schmuckstein, in dem sich mitunter eingeschlossene Tierchen oder Blätter finden. In dieser vom goldbraunen Harz umflossenen Gestalt sind sie konserviert für die Ewigkeit. Als Zeitkapseln, die in Form von Ketten und Ringen die Menschen schmücken – oder aber das Zentrum eines Romans bilden.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden