zum Hauptinhalt
© Timothy A. Clary/AFP

Verrückt nach Schnee : Warum es jetzt so viele Menschen in die Berge zieht

Die Deutschen stürmen Gebirge und Wälder auf der Suche nach Schnee wie lange nicht mehr – trotz Corona. Woher kommt die Faszination für den kalten Schmelz?

Von Marius Buhl

| Update:

Die Meldung der Invasion verbreitete sich in Deutschland am vergangenen Wochenende übers Radio. „Die Pisten in den Wintersportorten Willingen und Winterberg werden wegen Überfüllung geschlossen“, hieß es in Hessen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden